Nachwuchsblasorchester

Auch jene Schü­le­rin­nen und Schü­ler, die erst ein oder zwei Jah­re ein Blas- oder Schlag­in­stru­ment ler­nen, haben in der Musik­schu­le Wol­kers­dorf die Mög­lich­keit, in einem Blas­or­ches­ter gemein­sam zu musi­zie­ren. Dafür wur­de das Nach­wuchs­blas­or­ches­ter gegrün­det.

In die­sem Orches­ter machen die Schü­le­rin­nen und Schü­ler die „ers­ten Geh­ver­su­che“. Das Wis­sen und die Fer­tig­kei­ten, wel­che im Rah­men der Unter­richts­stun­den erwor­ben wor­den sind, wer­den hier erst­mals in der Orches­ter­pra­xis ange­wen­det. Außer­dem bie­tet das Nach­wuchs­blas­or­ches­ter die Mög­lich­keit, bei Auf­trit­ten Spiel­rou­ti­ne zu sam­meln.

Die Pro­ben fin­den ein­mal wöchent­lich statt, wobei Musik­stü­cke ein­stu­diert wer­den, wel­che spe­zi­ell für der­ar­ti­ge Ensem­bles kom­po­niert wor­den sind.

Auf­trit­te bei den ver­schie­dens­ten Anläs­sen geben den Schü­le­rin­nen und Schü­lern die Gele­gen­heit, ihre Fähig­kei­ten einem brei­ten Publi­kum zu prä­sen­tie­ren. Fix­punk­te für das Nach­wuchs­blas­or­ches­ter sind Auf­trit­te beim Tag der Musik­schu­le sowie min­des­tens eine Kon­zert­ver­an­stal­tung.

Mit dem Nach­wuchs­blas­or­ches­ter bie­tet die Musik­schu­le Wol­kers­dorf den Schü­le­rin­nen und Schü­lern die Gele­gen­heit, sich auf die Mit­wir­kung in den Musik­ver­ei­nen ihrer Hei­mat­ge­mein­de vor­zu­be­rei­ten.