Mag. Nikolett Fretyán (Fagott)

Nikolett Fretyán_Fagott
InstrumentFagott

Pädagogische Leitlinie:
 „Wenn ein Kind nicht so lernen kann, wie wir es unterrichten, sollten wir vielleicht so unterrichten, wie es lernt“ - Ignatio Estrada

Ausbildung:
 - Beginn der musikalischen Ausbildung im Alter von 7 Jahren mit Blockflöte, zwei Jahre später Wechsel zu Klavier, was ich 11 Jahre lang ausgeübt habe. Im Alter von 17 Jahren erhalte ich den ersten Fagott-Unterricht.
 - Fagott-Studium ab September 2006, Instrumental(Gesangs)-Pädagogik, Abschluss im Jahr 2011 (Instrumentalstudium, MA).

- ab 2011 Oktober Instrumentalstudium Fagott bei o.Univ.-Prof Stepan Turnovsky, 

Abschluss bei o.Univ.-Prof Richard Galler im Jahr 2019 (Konzertfach, Mag. Art)
 - ab 2018 Kammermusikstudium bei Univ.-Prof Gottfried Pokorny.
 - Schwerpunkt mit historischer Aufführungspraxis vor allem Barockmusik bei Univ.-Prof. Mag. phil. Ingomar Rainer und bei Jocelyne Rainer.


 Pädagogische Tätigkeit:
 - meine erste Unterrichtserfahrungen sammelte ich inKodály ZoltánMusikschule, Debrecen in den Fächern Fagott und Blockflöte (2010-2011).
 - Neben Privatunterricht Karenzvertretung von 2014-2016 für Fagott und Blockflöte an den Musikschule Hollabrunn.
 - seit 2022 September Fagott-Unterricht an den Musikschulen Wolkersdorf und Staatz
 
 Künstlerische Tätigkeit:
 
- als Fagottistin angestellt bei Philharmonisches Orchester Győr (2018-2020)
 - Substitut seit 2013 bei renommierten Orchestern (Wiener Staatsoper, Wiener Volksoper, Tonkünstler-Orchester Niederösterreich, Stadttheater Baden, )
 - Projekte mit Schönbrunner Schlossorchester, Opernballorchester, Mozartorchester, Strauss-Kapelle, Lehar Festival Bad Ischl
 
 Zahlreiche Tourneen nach Süd-Amerika, Asien, Skandinavien und in den Nahen Osten


Abteilungen