Prima la musica

1100 Kin­der und Jugend­li­che, das sind 0,02% der nie­der­ös­ter­rei­chi­schen Musik­schü­le­rIn­nen tra­ten heu­er beim größ­ten Lan­des­wett­be­werb Pri­ma la musi­ca an. Die Teil­nah­me von 110 der 134 nie­der­ös­ter­rei­chi­schen Musik­schu­len lässt das mitt­ler­wei­le gro­ße Inter­es­se an die­sem Bewerb erken­nen. Eini­ge begab­te Musi­ker aus der Musik­schu­le Wol­kers­dorf durf­ten dort vom 3. bis 11. März teil­neh­men.
In der Kate­go­rie Blech­blä­ser-Solo nah­men 52 Hor­nis­ten und Hor­nis­tin­nen aus ganz NÖ teil, und Nadi­ne Bold (11), Klas­se Domi­nik Bischof, konn­te in der Alters­grup­pe I einen 1. Preis erspie­len. Um die­sen Erfolg errei­chen zu kön­nen, waren eine inten­si­ve Vor­be­rei­tung und meh­re­re zusätz­li­chen Pro­ben mit Kla­vier­be­glei­tung not­wen­dig. Hier auch ein Dan­ke­schön an Mag. Mai­ko Ripp­lin­ger, die für eine her­vor­ra­gen­de Kla­vier­be­glei­tung sorg­te.
Nadine Bold mit ihrem Lehrer Dominik Bischof
Aus der Block­flö­ten­klas­se Ros­wi­tha Schmatz­ber­ger konn­ten vier Schü­le­rin­nen im Solo­be­werb antre­ten und zeig­ten damit die Wei­ter­ent­wick­lung des Niveaus der Klas­se. Nach sehr inten­si­ven Vor­be­rei­tun­gen, die jeder Schü­le­rin im Musi­ka­li­schen wie im Per­sön­li­chen viel Berei­chern­des brach­te, war es dann am 6. Und 7. März so weit. In 10 Minu­ten Auf­tritts­zeit zeig­ten alle vier ihre groß­ar­ti­ge Musi­ka­li­tät und musi­ka­li­sche Arbeit, die auch beson­ders von der Kom­mis­si­on gelobt wur­de. Lea Krist erspiel­te sich damit in Alter­grup­pe A (bis 7 Jah­re) einen zwei­ten Preis, genau­so wie Katha­ri­na Rau­scher und Johan­na Sem­rad in Alter­grup­pe B (8 und 9 Jah­re). In Alters­grup­pe I (10 und 11 Jah­re) konn­te Glo­ria Kerbl einen 4. Preis errin­gen.
Schön war auch, dass sich Michae­la Fied­ler (Cel­lo­klas­se Mag. Ele Schöf­mann) dem Pro­jekt anschloss und Lea Krist als jugend­li­che Beglei­te­rin unter­stüt­ze. Sie konn­te in der Alters­grup­pe II einen sehr guten Erfolg errin­gen.
Heu­er gab es im Rah­men von Pri­ma la Musi­ca eine neue Kate­go­rie Jugend kom­po­niert. Die Teil­neh­me­rIn­nen muss­ten zwei Eigen­kom­po­si­tio­nen ein­rei­chen. Cari­na Wie­sin­ger (Kl. Mag. Bar­bar­ba­ra Rek­ten­wald) hat es bis ins Fina­le geschafft und durf­te einen 2-tägi­gen Kom­po­si­ti­ons­work­shop besu­chen.
Sie hat zwei Stü­cke kom­po­niert: Das Musi­cal „Die Prin­zes­sin“ und „Kon­fe­renz der Tie­re“ für Kla­vier vier­hän­dig und Tier­stim­men vom Ton­band.

Wir gra­tu­lie­ren herz­lich!

Hinterlasse eine Antwort